Die Bayerische Waldbauernschule



Das Bild zeigt die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Bayerische Waldbauernschule (WBS) wurde 1937 als Lehrstätte für den Privat- und Körperschaftswald gegründet.
Sie ist das Bildungs- und Schulungszentrum für den Privat- und Körperschaftswald und wird in enger Kooperation zwischen der Bayerischen Forstverwaltung und dem Verein Bayerische Waldbauernschule e. V. betrieben.
Die WBS ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und 14001 sowie OHSAS 18001

Leitbild der Bayerischen Waldbauernschule ►

Aktuelles

Waldbauernschule unterwegs:
Wie eine Motorsäge richtig gewartet und gepflegt wird, war ein Thema, das am Ausstellungsstand der Waldbauernschule bei der 50 Jahr-Feier der Waldbesitzervereinigung Landshut in Unterglaim (19. Mai 2019) präsentiert wurde. Auch ein hydraulischer Fällkeil wurde als neues Werkzeug für eine sichere Baumfällung vorgestellt.

Am 2. Juni 2019 war die Waldbauernschule beim Regionalen Waldbesitzertag in Türkelstein bei Gößweinstein vertreten.

Änderung Kurstermin:

Forstwege bauen und instand halten
Neu: 29.08. - 30.08.2019

Für Kurzentschlossene

12.08.2019Wiederkehrende Seilwindenprüfung
12.08. - 14.08.2019Motorsägenkurs Modul B
19.08. - 20.08.2019Waldwirtschaft und Naturschutz
21.08. - 23.08.2019Eine Forstbetriebskarte selbst erstellen
29.08. - 30.08.2019Forstwege bauen und instand halten

Kurse im WBS-Shop

Unsere Kurse mit Preisen und Terminen finden Sie im WBS-Shop. Dort können Sie auch online buchen.

Forstpraxis im Film

Veranstaltungen

Waldbesitzertag Nordschwaben 22.09.2019 in Donauwörth
Waldbauernschule Standnummer 63

Regionale Umwelttage

Regionale Umwelttage Kelheim 28.09./29.09.2019 Waldbauernschule mit eigenen Stand vertreten.