Die Bayerische Waldbauernschule



Das Bild zeigt die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Bayerische Waldbauernschule (WBS) wurde 1937 als Lehrstätte für den Privat- und Körperschaftswald gegründet.
Sie ist das Bildungs- und Schulungszentrum für den Privat- und Körperschaftswald und wird in enger Kooperation zwischen der Bayerischen Forstverwaltung und dem Verein Bayerische Waldbauernschule e. V. betrieben.

Leitbild der Bayerischen Waldbauernschule ►

Corona

© Thaut Images - stock.adobe.com

© Thaut Images - stock.adobe.com

"Schulschließung wegen Corona-Bekämpfung"

Teilweise Schulschließung wegen Corona-Bekämpfung
Bayern hat weitreichende Maßnahmen zur Bekämpfung des neuen Corona-Virus Sars-CoV-2 eingeleitet. In unserem Zuständigkeitsbereich werden deshalb soziale Kontakte auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. An der Waldbauernschule findet bis auf Weiteres kein regulärer Kurs- und Veranstaltungsbetrieb statt.
Die überbetriebliche Ausbildung (inkl. Abschlussprüfung) für Forstwirt-Auszubildende wird dagegen durchgeführt. Für telefonische oder elektronische Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Telefonisch sind wir von Mo. bis Do. von 08:00-12:00 Uhr und von 13:00-16:00 Uhr und am Freitag von 08:00-12:00 Uhr erreichbar.
Unsere Mailadresse lautet: poststelle@wbs.bayern.de

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Kurse im WBS-Shop

Unsere Kurse mit Preisen und Terminen finden Sie im WBS-Shop. Dort können Sie auch online buchen.

Kursprogramm

Forstpraxis im Film