Die Bayerische Waldbauernschule



Das Bild zeigt die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Bayerische Waldbauernschule (WBS) wurde 1937 als Lehrstätte für den Privat- und Körperschaftswald gegründet.
Sie ist das Bildungs- und Schulungszentrum für den Privat- und Körperschaftswald und wird in enger Kooperation zwischen der Bayerischen Forstverwaltung und dem Verein Bayerische Waldbauernschule e. V. betrieben.
Die WBS ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und 14001 sowie OHSAS 18001

Leitbild der Bayerischen Waldbauernschule ►

Aktuelles

Die Teilnehmenden am Kurs mit dem Schul- und Kursleiter Manfred Schwarzfischer (links).
Vorsitzende müssen nicht alles selber tun
Insgesamt 28 Vorsitzende und Vorstandsmitglieder von 16 Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen kamen am 27./28. Juli 2017 zu einem zweitägigen Seminar an der Bayerischen Waldbauernschule (WBS) zusammen.

Vorsitzende müssen nicht alles selber tun

Spezielle Kurse

20.09.2017 Qualitätssicherung bei der Pflanzenbeschaffung

Für Kurzentschlossene

09.10. - 13.10.2017 Grundkurs Baustein 2 Waldverjüngung und Holzvermarktung

Kurse im WBS-Shop

Unsere Kurse mit Preisen und Terminen finden Sie im WBS-Shop. Dort können Sie auch online buchen.

Forstpraxis im Film