Die Bayerische Waldbauernschule

Das Bild zeigt die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Waldbauernschule aus der Vogelperspektive

Die Bayerische Waldbauernschule (WBS) wurde 1937 als Lehrstätte für den Privat- und Körperschaftswald gegründet.

Sie ist das Bildungs- und Schulungszentrum für den Privat- und Körperschaftswald und wird in enger Kooperation zwischen der Bayerischen Forstverwaltung und dem Verein Bayerische Waldbauernschule e. V. betrieben.
Die WBS ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und 14001 sowie OHSAS 18001.

Aktuelles

Berufswettkampf der Deutschen Landjugend im Ausbildungsberuf Forstwirt/in
Stefan Melch von der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, Andreas Kohout vom Forstbetrieb München und Peter Männer vom Forstbetrieb Kelheim belegten in dieser Reihenfolge die Plätze 1 bis 3 beim Regionalentscheid des Berufswettbewerbs der Deutschen Landjugend im Ausbildungsberuf Forstwirt am 16. Februar 2017 an der Waldbauernschule in Kelheim. Diese drei werden Ende April auch am Landesentscheid in Kempten teilnehmen.

mehr

Spezielle Kurse

23.02. - 24.02.2017 Zeitplanung und Selbstorganisation
21.03.2017 Holzsortierung und Holzverwendung
23.03. - 24.03.2017 Im Team erfolgreich Führen und Leiten

Für Kurzentschlossene

27.02. - 03.03.2017 Grundkurs-Baustein 4 Ergänzung
06.03. - 10.03.2017 Grundkurs-Baustein 1 Waldbau
06.03. - 10.03.2017 Seilunterstützte Fällung mit Baumsteigen

Kurse im WBS-Shop

Unsere Kurse mit Preisen und Terminen finden Sie im WBS-Shop. Dort können Sie auch online buchen.

Forstpraxis im Film